SHOWL 3 Uni Band1Showl 2019

Der Kleinkunst-Mix-Abend mit dem merkenswürdigem Namen – Die kulturelle Schnittstelle von Show und OWL. Seit nunmehr 12 Jahren macht sich Heinz Flottmann (fast)jeden 3. Abend im Monat ein paar schöne Stunden mit den unterschiedlichsten Gastkünstlern, Band und einem netten Publikum. Vetter Horst, Herr Klause und alter Technik-Adel, P. von Bortkewitsch, sorgen für ein gehobenes künstlerisches Ambiente. Natürlich mit Musikquiz und kleinen Überraschungen. Kleinkunst auf dem 6. Level.

 

Termine:

16.3. / 13.4. / 18.5. / 15.6. - Sommerpause - 21.09. / 12.10. / 16.11.

Trotz-Alledem-Theater, Feilenstraße 4, jeweils 20.00 h, Level 6
Karten: TAT – 0521 133991 / Touristeninformation – 0521 51 69 99

 

 

 

18. 05. 2019

Showl – Immer ein besonderer Abend

Kleinkunst auf dem 6. Level

Auch im fünften Monat des gregorianischen Kalenders hat Heinz Flottmann erneut ein besonderes Kleinkunst-Programm zusammengestellt. ShOWL macht's möglich; am 18.5. trifft Comedy auf Jazz und Pop, 5 Akkordeons und Kabarett: Favouritethingzz – nicht nur Jazziges, Nusret Sipkar – Comedy auf Rädern, Armonica Musica – vielstimmige Akkordeonklänge. Natürlich werden Vetter Horst, Herr Klause und von Bortkewitsch ihr Bestes geben – diesmal als flankierende Frühlingsboten.

"Seit vielen Jahren ist ShOWL - und das wird immer wieder besonders im Frühling deutlich - ein Mai-lenstein des ungewöhnlichen Entertainments … und auch dieses Jahr wieder zu Recht für den begehrten ornithologischen Kleinkunstpreis der handgemachten Unterhaltung, den 'Deppendorfer Mai-Zen-Knödel' nominiert! Weiter so ShOWL!" (New York Times, 17.5.2019)

ShOWL – Immer ein einmaliger Abend!


Beginn 20.00 h
Trotz Alledem Theater
Feilenstraße 4
33602 Bielefeld

Karten:
Trotz Alledem Theater
0521 133991

Touristen-Information
Niederwall 23
33602 Bielefeld
0521  51 69 99

 

Armonica Musica 

bringen handharmonikales in Quintett-Stärke zu Gehör! Annette und Erhard Grahl, Victoria Beier, Brigitte Geilke und Thomas Hederer bewegen sich zwischen Tango nuevo und Weltmusik und geben dem Abend eine ganz besonderen Note.

 

 

Nusret Sipkar 

Darf man Witze über Rollstuhlfahrer machen? Nusret sagt "Nein! Man muss sogar". Seit 10 Jahren ist er einer von ihnen, deshalb macht er Comedy auf Rädern. Er rollt mit seinem Programm "Stand-up ohne Stand-up" über die Bühnen das Landes und amüsiert sich über sein Leben mit Handicap und vor allem über die absurden Wahrnehmungen seiner Mitmenschen.

 

 

Favouritethingzz

Musiker lauern überall. In Schulen, in Arztpraxen, sogar auf Bühnen. Kaum lässt man sich behandeln, schon ist das Duo ein Trio. Seit 2013 spielen Olaf Rast, Sabine Klemm und Stefan
Hiller ihre Favourites. Stilistisch vielseitig und immer in einer ganz eigenwilligen Version.

 

 

Flüchtige Eindrücke vom 13.04. 2019:

                   

Apoyando                                                   Niko Sioulis                                   Ann' Fürsich                       

 

viel Spaß wünscht