SHOWL 3 Uni Band1Showl 2017

Der Kleinkunst-Mix-Abend mit dem merkenswürdigem Namen – Die kulturelle Schnittstelle von Show und OWL. Seit nunmehr 12 Jahren macht sich Heinz Flottmann (fast)jeden 3. Abend im Monat ein paar schöne Stunden mit den unterschiedlichsten Gastkünstlern, Band und einem netten Publikum. Vetter Horst, Herr Klause und alter Technik-Adel, P. von Bortkewitsch, sorgen für ein gehobenes künstlerisches Ambiente. Natürlich mit Musikquiz und kleinen Überraschungen. Kleinkunst auf dem 6. Level.

 

Termine:

Sa 18.03.
Sa 22.04.
Sa 20.05.
Sa 17.06.
Sa 16.09.
Sa 21.10.
Sa 18.11.

Trotz-Alledem-Theater, Feilenstraße 4, jeweils 20.00 h, Level 6
Karten: TAT – 0521 133991 / Touristeninformation – 0521 51 69 99

 

 

  

18.11.2017, 20.00 Uhr

Showl – Immer ein besonderer Abend

Kleinkunst auf dem 6. Level

SHOWL – Immer ein besonderer Abend

Im November ist es immer gut, wenn jemand das Licht anmacht. Heinz Flottmann versucht den dunklen Monat zum Leuchten zu bringen. SHOWL – der Kleinkunst-Mix-Abend präsentiert im November kulturelle Hoffnungsträger und vorweihnachtliche Lichtgestalten: Ron Diva Songperlenfischer mit akustischer Gitarre,Martin Pierick – Geschichten & Gedichte, KlangArt – Chorale Art-Klänge aus diversen Genres. Zusatzleuchten: L. M. Klause, Vetter Horst, Seine Renitenz Von Bortkewitsch. Mit Musik-Quiz, und den neusten Weihnachtstrends 2017. Bei guter Führung darf sich das Publikum etwas wünschen!

Trotz-Alledem-Theater / Feilenstr. 4 / Level 6 / 20.00 Uhr

Karten: 0521 133991 & 0521 51 69 99  (Touristeninformation)

 

 

 

Ron Diva

Ron Diva – Songs, in denen deutschsprachige Lyrics perlen. Mal mit Akustikgitarre - mal mit einer elektrifizierten Band im Rücken erzählt er von   Zweisamkeit und Isolation, von unverstellten Gefühlen und der Liebe zur Musik. Seit seiner Einladung zu "Inas Nacht" (noch vor der    Veröffentlichung seiner ersten CD) ist die Resonanz auf seine Musik groß.

www.rondiva.de

 

 

   Martin Pierick  

Martin Pierick – Ist Kleinkünstler, Apotheker, Sänger und Erstbezwinger des Wappenweges. Er wird seine Zuschauer aber eher mit ehrlichen Dänen konfrontieren, mit Kreuzottern, Erdkunde und Seifenblasen. Allerdings in der Form des gesprochenen Wortes, denn er beschäftigt sich mit dem Schreiben von Gedichten, Liedtexten und kurzen Anekdoten.

 

 

                                                                              

KlangArt

 

 

 

 

 

 

  KlangArt - Wenn alle bei Stimme sind, hat KlangArt etwa so viele Sängerinnen und Sänger wie Jahre auf dem Buckel. Verwurzelt im Bielefelder Süden, wächst der Chor mittlerweile durch ganz Bielefeld. Das Repertoire verbindet  „unterhaltende“ und „ernste“ Elemente miteinander. Von kirchlichen über klassische Stücken bis Folk-, Pop- und Jazz-Standards. Chorleitung gibt’s gleich im Doppelpack. Margret Kaupmann und Hedwig Diekwisch teilen sich Taktstock und Klavier.

 

 

 

               

viel Spaß wünscht